Wie läuft ein Osteopathietermin ab?

Ich komme zu Dir und deinem Pferd an den Stall, damit wir eine möglichst stressfreie Umgebung haben.

Anschließend besprechen wir euer aktuelles Problem (Unwohlsein, Zurückgezogenheit, Verspannungen, Lahmheit, Steifheit, ...). Mich interessiert dabei auch Haltung, Fütterung, Vorerkrankungen, euer Training und allgemein euer gemeinsames Zeitverbringen.

Danach mache ich mir einen Eindruck vom körperlichen und emotionalen Zustand deines Pferdes, im Stand und in der Bewegung. Die körperlichen Auffälligkeiten sind durch Blickschulung zu erlernen. Die emotionale Wahrnehmung geschieht bei mir von selbst, aufgrund meiner hohen Sensibilität.

Im Anschluss daran bekommt dein Pferd die entsprechende Behandlung, die wir mit Bodenarbeit kombinieren. Damit die verfestigten Strukturen in Lösung gehen können. Dabei kombiniere ich verschiedenste Techniken von manueller Therapie, Gelenkmobilisation, Atemunterstützung bis hin zu energetischen Ansätzen.

 

Anschließend besprechen wir, wie du dein Pferd weiterhin unterstützen kannst. Du erhälst außerdem von mir einen Bericht mit den wichtigsten Befunden, deren Erklärung und Trainingshinweisen.

 

Ich bin in Sachsen und der Lausitz unterwegs.

Du erreichst mich unter:

01590 1339132

oder pferwurzelt@mail.de