“Die Session mit Annika war mein erstes Coaching. Daher war ich völlig unvoreingenommen und hatte keine Erwartungen oder Vorstellungen was die Einheit betrifft. Mein eigenes Pony durfte mich begleiten und unterstützen, was eine sehr schöne und intensive Erfahrung für mich war.


Annika und ich haben zunächst gemeinsam die Problem- und Fragestellungen herausgearbeitet und formuliert, mit denen ich mich in der Einheit gerne beschäftigen wollte. Dann haben wir uns strukturiert und kleinschrittig den einzelnen Punkten gewidmet. Die direkte und ehrliche Rückmeldung von meinem Pony war äußerst spannend und hilfreich für mich – es gab weit mehr als nur ein Aha-Erlebnis in der Einheit. Annika hat sich viel Zeit für mich genommen und mich und auch mein Pony sehr einfühlsam auf unserem Weg begleitet. Ich habe wertvolle Strategien an die Hand bekommen, mit denen ich herausfordernde Situationen gut bewältigen kann. Was ich sehr schön fand war, dass sich Annika die Zeit genommen hat, einen ganz tollen und ausführlichen Bericht zu unserer gemeinsamen Einheit zu verfassen. In dem Bericht wurden noch einmal alle Problem- und Fragestellungen, wichtige Erkenntnisse, Einsichten, Strategien und Werkzeuge zusammengefasst. Ich lese mir den Bericht immer wieder sehr gerne durch – um mir das ein oder andere in Erinnerung zu rufen oder einfach nur so, weil er so schön und liebevoll geschrieben ist.


Ich danke Annika für die tolle Einheit, mit all den vielen wertvollen und nachhaltigen Erkenntnissen für mich. Ich kann das pferdegestützte Coaching nur weiterempfehlen und freue mich schon auf die nächste Session.“