Prüfungsangst, Studienzweifel

Erst einmal der Hinweis, dass man für ein pferdegestütztes Coaching keine Erfahrungen mit Pferden benötigt. Die Pferde begleiten uns am Boden. Reiten ist ausgeschlossen.

Die Bandbreite des pferdegestützten Coachings ist unglaublich groß. Ich bringe allerdings eigene Erfahrungen mit und kann dadurch in bestimmten Situationen sehr gut nachfühlen und unterstützen.

 

Ich persönlich bin im System Universität an meine Grenzen gestoßen. Solange man mit dem Strom schwimmt, gibt es keine Probleme. Doch tut man das nicht, stellt sich schnell Hilflosigkeit ein. Ich habe viele Prüfungen gut überstanden, doch irgendwann bekam ich Prüfungsangst. Ich saß in der Prüfung und wusste einfach nichts mehr - Black Out. Später war selbst lernen eine Qual, weil ich sobald ich vor dem Hefter saß, Herzrasen bekam. Absolute Hilflosigkeit, weil man dazu kaum Unterstütztung bekommt. In den zuständigen Stellen wird man abgebügelt und niemand fühlt sich dafür verantwortlich. Man soll sich einfach nicht so haben. 

Gleichzeitig kommt die Frage auf: "Was ist falsch mit mir? Alle anderen schaffen das doch auch!" oder "Ist das überhaupt noch das Richtige für mich?". 

Ich möchte den Raum eröffnen, um sich auszutauschen und sich nicht mehr allein und hilflos zu fühlen. Zusammen können wir uns die Prüfungsangst anschauen und Strategien entwickeln, damit besser umzugehen bzw. sie loszulassen. Gern begleite ich auch die Entscheidung, ob das Studium noch passt, oder was besser zu dir passen würde. Es ist möglich sich mit Versagensängsten auseinanderzusetzen oder auch mit der Position in der Familie.

 

Ich biete unterschiedliche Coachingformate an. Wir können uns zu zweit im geschützten Rahmen treffen oder gemeinsam mit anderen ein Seminar gestalten.